Es geht los!

Mit 7o Kilo Gepäck zieht Thomas am 16. April am Münchner Flughafen los!

3 Solarpanelen wurden sorgsam verpackt, Werkzeug und andere nützliche Dinge dazu und dann nach vielfachem Abwiegen versucht, das Paket am Sperrgepäckschalter abzugeben. Nicht alles ist immer so einfach wie man denkt…..

Dank eines sehr hilfreichen Duos der Lufthansa hat dann doch alles geklappt.

Der tägliche, telefonische Bericht von Thomas, lässt mich dankbar sein, dass ich hier NUR arbeiten muss während er in der Werft in Ägina – Nähe Athen das Boot auf Vordermann bringt!

Neues Antifouling auf den Kiel, Elektronik und vieles Andere wird erneuert, dabei gibt auch ein wichtiger Hebel seine Dienste auf – der fürs Spülwasser am Thron!!! Alles wird repariert, gecheckt und auf Hochglanz gebracht.

Mit ein wenig Nerveneinsatz, Geduld und Manneskraft wird Plan B,  so heißt unser neues Zuhause ins Wasser gelassen – und dann geht’s endlich los.

Thomas kann ein paar Tage im sonnigen Griechenland mit schönen Segeltörns jetzt gut brauchen. Von einem sehr sympathischen Münchener Pärchen bekommt er jetzt auch Gesellschaft an Board.

Erstes Ziel die Kalona- Sand-Beach auf der Insel Kythnos. Ein wunderschöner Platz der an Karibische Strände erinnert. Bernhard ein Crewmitglied lässt seine Kochkünste wirken – „Sepia in Tomatensauce“

Am nächsten Morgen geht’s weiter auf die Insel Serifos. Nach der Ankunft wird ein kleines Anlegerbierchen gezischt und dann ruft der Berg!